Die smarte Alternative für clevere Kunden

cleverer und smarter Autoservice

Smart Werkstatt in Grevenbroich

Ihre spezialisierte Smart-Werkstatt

Für alle Smart-Modelle (auch Electric Drive/EQ)

Smart Werkstatt - Bild vom Modell 453 fortwo von oben

Wartung & Service

Hier finden Sie unsere Wartungs- und Serviceangebote zu Festpreisen. Natürlich stehen wir Ihnen auch für andere Reparaturen rund um Ihren Smart zur Verfügung.
Smart 450 - Zweisitzer auch als Cabrio

Wartungsdienst A

inkl. 5W-40, Vollsynthetiköl

179 €

(ohne Zusatzarbeiten)

Wartungsdienst B

inkl. 5W-40, Vollsynthetiköl

229 €

(ohne Zusatzarbeiten)

Ölwechsel

inkl. Ölfilter, 
inkl. 5W-40, Vollsynthetiköl

69 €

Es können ggf. Zusatzarbeiten je nach Laufleistung anfallen, die zu Mehrkosten führen.

Kostenloser Wechsel von Sommer- auf Winterräder oder umgekehrt bei einem Wartungsdienst B

Wir verwenden ausschließlich Markenöle von MOTUL nach der aktuellen MB-Norm.

Bremsflüssigkeit

inkl. Wechsel

49 €

Glühlampentausch

inkl. Leuchtmittel H7/H4

19 €

Radeinlagerung

Preis pro Saison

29 €

Klimaanlagen-Service

Die Klimaanlage verliert jährlich bis zu 20% Kältemittel. Die Ölversorgung des Kompressors wird somit nicht mehr gewährleistet und es bilden sich schädliche Bakterien und Pilze, die zu Erkrankungen führen können. Eindringende Feuchtigkeit ins System kann teure Reparaturen verursachen.

Unser Klimaanlagen-Service beinhaltet:

Altes Kältemittel wird abgesaugt und recycelt
Feuchtigkeit wird aus dem System entfernt
Neubefüllung der Klimaanlage mit Kältemittel, Kompressoröl und einem UV-Kontrastmittel
Sicht-, Dichtigkeits- und Funktionskontrolle des gesamten Systems

119 €

Klimaanlagen-Desinfektion

Klimaanlagen-Desinfektion beseitigt schädliche Bakterien und Pilze und sorgt somit für frische und saubere Luft. Gleichzeitig wird die Kühlleistung der Klimaanlage erhöht.

39 €

Klimaanlagen-Service mit Desinfektion

Aktion – Sie sparen 10 Euro

148 €

Motorinnenreinigung

Der Motorinnenreiniger kann in allen 4-Takt Motoren eingesetzt werden. Ablagerungen und betriebsbedingte Verschmutzungen werden im gesamten Ölkreislauf zuverlässig gelöst. Aggressive Verbrennungsprodukte werden neutralisiert. Die gelösten Verunreinigungen werden mit dem Altöl aus dem Motor entfernt.

Das Ergebnis der Motorinnenreinigung ist eine deutlich verbesserte und auf allen Zylindern gleichmäßige Kompression. Der gereinigte Motor erhält mit dem neuen Motorenöl die optimale Performance für eine kraftvolle Leistungsentfaltung. Der Ölverbrauch sowie der Verschleiß werden reduziert.

Somit verringert sich auch der Verbrauch.

Geringere Emissionswerte schützen die Umwelt und erhöhen die Lebensdauer des Katalysators.

Wir empfehlen eine regelmäßige Motorinnenreinigung durchzuführen, in Abhängigkeit der jährlichen Fahrleistung und der Gesamtfahrleistung des Motors.

Kraftstoffverbrauch senken, Motorlebensdauer erhöhen, Geld sparen!

29 €

Sie haben noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

smart fortwo 450

Mit dem Modell 450 liefen im Jahr 1998 die ersten Smart-Modelle im französischen Hambach vom Band. Weltpremiere war bereits 1997 auf der IAA in Frankfurt, ein Zweisitzer mit gerade mal 2,50 m Länge. In der Breite und Höhe waren es nur jeweils knapp über 1,50 m. Der Dreizylinder-Turbomotor hatte anfangs einen Hubraum von 599 cm³ und eine Leistung von 45 PS (33 kW). Bei 135 km/h wurde serienmäßig abgeriegelt.

Damals war die Bezeichnung zuerst noch Smart city coupé (erst später wurde die Bezeichnung fortwo eingeführt). Im Oktober 1998 begann dann der Verkauf in Deutschland und acht weiteren europäischen Ländern. Die Zweifarbigkeit mit der sogenannten Tridion-Sicherheitszelle aus hochfestem Stahl machte die Marke unverkennbar. Die Verwendung von thermoplastischem Kunststoff in dem Umfang war auch etwas völlig Neues. Nach einer umfangreicheren Modellpflege im Jahr 2003 ging es bis 2007 mit der Modellreihe 450 weiter.

Es gab auch Brabus-Modelle mit einem leistungsgesteigerten 0,7-Liter-Motor mit 75 PS (55 kW). Der durch den Doppelauspuff in der Mitte des Hecks erkennbare fortwo Brabus wurde auch erst bei 150 km/h abgeriegelt. Im Jahr 2005 gab es ein Sondermodell mit 99 PS (74 kW). Da war dann erst bei 160 km/h Schluss. Ab dem Jahr 2000 gab es das Modell 450 auch als Cabrio. Im Jahr 2006 wurde dann erstmals der Elektroantrieb schon unter der Bezeichnung Electric Drive in einem Versuch in England getestet. Ein heute seltener Exot war der Smart Crossblade. Kein Dach, keine Frontscheibe, selbst die Türen wurden durch recht schmale Sicherheitsbügel ersetzt. Trotzdem war das Fahrzeug wetterfest konzipiert und hatte mehrere Wasserabläufe. Die meisten Besitzer des Smart Crossblade dürften diesen aber dennoch nur bei gutem Wetter genutzt haben. Es wurde weniger als 2.000 Stück davon gebaut und auf den Straßen sieht man ihn selten. Wir haben ab und zu noch ein solches Modell bei uns in der Werkstatt. Die normalen Modelle der Baureihe 450 sieht man immer noch häufig auf den Straßen. Die kleinen Fahrzeuge können bei richtiger Pflege durchaus lange Freude bereiten und so mancher hat mit einem neuen oder überholten Motor das Leben des kleines Flitzer deutlich verlängert. Ab 2007 war dann der Nachfolger unter der Modellbezeichnung 451 verfügbar.